Magnesium und Vitamin K

März 26, 2020

Es ist Zeit unser Immunsystem zu stärken!

Immunsystem stärken

Alle Medien sind voll von aktuellen Meldungen über die Maßnahmen zur Verlangsamung der Verbreitung bzw. Eindämmung von COVID-19 (Corona-Virus). Nun müssen wir uns mit viralen Infekten auseinandersetzen und es ist umso wichtiger jetzt unser Immunsystem zu stärken.

Denn…

Unsere natürliche Abwehr ist das „Immunsystem“. Es schützt unseren Körper, indem es verhindert, dass krankheitsverursachende Bakterien und Viren in unseren Körper eindringen und uns schaden. Ist unser Körper nun geschwächt oder unzureichend mit Nährstoffen versorgt, so sind wir sehr schnell anfällig für Erreger. Denn jetzt haben sie ein leichtes Spiel und gelangen in unseren Körper, wir werden krank und brauchen meist noch länger um wieder vollkommen gesund zu werden. Also sollten wir frühzeitig daran denken, unser Immunsystem zu stärken, um dies zu verhindern.

Wer die körpereigene Abwehr unterstützen möchte, sollte sein Immunsystem rechtzeitig stärken mit…

Vitamin C…

ist eins der bekanntesten Vitamine, wenn es um die Stärkung unseres Immunsystems geht. Für eine optimale Leistung unserer Abwehrzellen wird eine ausreichende Vitamin-C-Versorgung benötigt. Täglich sollten zwischen 100-200 mg Vitamin C gegessen und zu der empfohlenen Tagesdosis zusätzlich 200 mg eingenommen werden.
Unser Tipp: Da Vitamin C sehr empfindlich ist, sollten Lebensmittel frisch gegessen werden und nicht lange gelagert werden.

Vitamin D…

ist die Regulation und das Schlüsselhormon des Immunsystems. Es unterstützt die normale Funktion des Immunsystems, verhindert Autoimmunerkrankungen und stärkt die Abwehr gegen Bakterien und Viren. Gerade gegen sog. behüllte Viren wie z.B. Masern, Epstein-Barr-Virus oder Grippe-Viren wirkt Vitamin D besonders effektiv. Nur wenn eine ausreichende Menge an Vitamin D in unserem Körper vorhanden ist, kann die Körperabwehr gesichert sein.

Zusammen mit Curcumin…

Vitamin D und Curcumin heben sie bekannte Eigenschaften des Immunsystems. Sie fördern das Immunbild, in dem sie die Überempfindlichkeitsreaktionen vermeidet.

Zink…

ist lebensnotwendig, denn es steuert Stoffwechselprozesse, aktiviert das Immunsystem und wirkt selbst gegen Erreger, z.B. Erkältungs-, Grippe- und Herpesviren. So ist zum Beispiel die gute Abwehrfunktion unseres Körpers vom Zinkhaushalt abhängig. Empfohlen werden täglich mindestens 10 mg Zink aufzunehmen, bei körperlicher Mehrbelastung, Schwangerschaft oder Stress darf es auch gerne mehr sein.

Handeln Sie jetzt und stärken Sie Ihr Immunsystem!

Die in Dr. Jokar Mitteln enthaltenen Mikronährstoffe Vitamin C, Zink sowie Vitamin D ergänzen sich gegenseitig und dienen zur Unterstützung des Immunsystems Ihres Körpers.

Oder besuchen Sie unseren Shop Reinvital Shop hier…

Januar 23, 2018

Erhöhter Magnesiumbedarf im Winter!

Der Kampf gegen den Winterblues

 

Es ist gut, sich auf das kalte Wetter vorzubereiten. Wenn es um den Winter geht, sollten Sie sicher den Winterblues bekämpfen. Mit Hilfe von Magnesium ist dies möglich. Denn Magnesium hilft den Blues in Schach zu halten, und es hilft Ihnen in bester Laune zu bleiben. Ein unzureichender Magnesiumbedarf könnte die Produktion von Stimmung stabilisierenden Serotonin und Melatonin, die für Ihre glücklichen Tage benötigt werden, verringern!

Etwa 80% der Menschen mangelt es an Magnesium in den Winter Monaten daher, ist es kein wundert dass die Depressionen zu dieser Zeit stark zunehmen. Magnesium ist für viele verschiedene Dinge in Ihrem Körper verantwortlich. Zum Beispiel für gesunde Zähne und Knochen. Es funktioniert auch, um Adenosintriphosphat (ATP) zu schaffen. Dies sind wichtige Energie-Moleküle den unser Körper benötigt, um effektiv arbeiten zu können. Außerdem hilft Magnesium bei der Entspannung von Blutgefäßen.
Forschungen deuten darauf hin, dass Magnesium den Muskeln in unserem Herzen hilft, richtig zu funktionieren. Es ist auch essentiell für den ganzen Menschlichen Darm System, so wie auch für unser Gehirn.

Wir empfehlen Ihnen die Hilfe von Magnesium Komplex um Depressionen, Angstzustände und Stress während des Winters zu lindern und die Symptome einer Reihe von Krankheiten wie Fibromyalgie, schwere Körper schmerzen, und schlechte Durchblutung deutlich zu reduzieren.

 

 

Magnesiumbedarf im Winterblues

Winterblues

Oktober 5, 2017

Gesund durch den Herbst mit Magnesium

Starten Sie fit durch den Herbst!

Sie fragen sich immer, wie soll ich den Herbst gesund überstehen? Mit Magnesium?Magnesium

Kann ich im Herbst sorglos Sport betreiben ohne eine Erkältung zu riskieren?

Hier sind unsere Tipps um perfekt durch den Herbst zu kommen.

Genügend Flüssigkeit benötigt der Körper immer wieder, aber wenn Sie im Herbst Sport betreiben, dann sogar noch mehr. Achten Sie deshalb darauf, dass Sie ausreichend trinken. Hierbei kann auch ein warmer Tee helfen, da er gleichzeitig Ihren Körper wärmt und gesund ist. Im Herbst ist die passende Kleidung ebenfalls wichtig vor allem beim Sport. Wir empfehlen Ihnen tragen Sie je nach Aktivität eine Mütze und eine dicke Jacke. Die Art der Kleidung ist ebenfalls essentiell, da Sie so eine Erkältung vorbeugen können. Wir raten Ihnen drei Kleidungslagen zu tragen. Als erstes sollten Sie etwas tragen, was die Feuchtigkeit vom Körper nach außen transportiert, als zweites ein Kleidungsstück was wärmt und als drittes etwas was vor Wind und Wetter schützt. Zudem empfehlen wir Ihnen: Tragen Sie helle Kleidung, damit Sie auch in der Dunkelheit gut sichtbar sind.

Um eine Erkältung im Herbst vorzubeugen ist es ebenfalls notwendig, sich ausreichend aufzuwärmen. Die Idealzeit hierfür beträgt mindestens 15 Minuten. Um beim Sport die Gelenke fit zu halten, betreibt man oft Dehnübungen. Verlegen Sie diese Übungen ins Warme, damit Sie sich nicht unterkühlen und eine Erkältung bekommen.

Wenn man im Herbst SporMagnesiumt betreibt, sollte die Sicherheit auch im Vordergrund stehen. Deshalb empfehlen wir Ihnen laufen Sie bekannte Strecken und nehmen Sie für den Notfall Ihr Handy mit. Um ebenfalls eine Erkältung vorzubeugen, hilft es durch die Nase zu atmen, weil dadurch filtern Sie Staubpartikel aus der Luft und zudem erwärmt sich die eingeatmete Luft auf diesem Wege um ca. 10 Grad, bis sie die Lunge erreicht. Man sollte jedoch auf Sport im Herbst nicht verzichten, denn damit wird der Kreislauf wieder in Schwung gebracht und man kann die klare, frische Luft genießen.

Magnesium

In dieser Jahreszeit ist Magnesium sehr wichtig, da die beanspruchte Muskulatur entspannend lässt zum Beispiel durch ein Fußbad. Außerdem sorgt es auch für einen gesunden Schlaf. Mit diesem Nahrungsergänzungsmittel kommen Sie gesund durch den Herbst!

August 15, 2017

Ohne Sodbrennen durch den Urlaub

Sodbrennen kann leicht den Urlaub verderben!

Gesund in den Sommerurlaub

Wenn die Sommerzeit in Deutschland beginnt, fängt auch für viele die Urlaubszeit an. Das bedeutet:  Entspannung, Auszeit vom Alltag und Genießen. Doch viele Urlauber reagieren sehr sensibel auf Ortswechsel oder klimatische Veränderungen. Sodbrennen ist nun die Folge. Dazu kommen häufig Hygienemängel sowie extreme Klimabedingungen. Auch stressige Reisevorbereitung und die anstrengende Anreise wirken sich negativ auf den Magen aus.

Exotisches Essen und reichhaltige und fettige Gerichte sind am häufigsten die Folge davon. Aber auch der höhere Alkoholgenuss sorgt für eine erhöhte Magensäureproduktion, die dann in vielen Fällen in Sodbrennen endet.

All das kann den Urlaubsspaß sehr schnell einschränken und somit den Urlaub verderben.

Was ist Sodbrennen?

Sodbrennen ist eine weit verbreitete Beschwerde in der Magen-Darm-Region. Dabei gelangt die Magensäure aus dem Magen in die Speiseröhre, führt zu Reizungen und diese zu einem brennenden Schmerz hinter dem Brustbein. Das ist nicht nur unangenehm und schmerzhaft, sondern auf Dauer sogar gefährlich.

Weitere Symptome sind saures Aufstoßen, Magendruck und –schmerzen, unangenehmer Geschmack im Mund sowie Husten und Heiserkeit.

Aber was tun, wenn der saure Mageninhalt in die Speiseröhre zurückfließt und der brennende Schmerz Ihnen den Urlaub vermiest?

Magnesium gegen Sodbrennen

Magnesium gegen Sodbrennen

Es gibt einige Arten dagegen vorzugehen und es zu bekämpfen. Ein Therapieansatz ist Magnesium, da Magnesium die verdauungsfördernde Säure aus dem Magen binden und reduzieren kann und damit besonders bei empfindlichen Menschen eine umgehende Verbesserung erwirkt.

Magnesium kann man sowohl als schnelle Hilfe als auch für eine dauerhafte Unterstützung einsetzten werden, da es körperschonend ist.

Vor allem bei stressbedingtem Sodbrennen ist Magnesium eine sinnvolle Maßnahme, denn es sorgt unter anderem für eine Reizüberleitung zwischen Nerven und Muskeln.

Eine einfache und effiziente Möglichkeit Magnesium zu sich zu nehmen, bietet Ihnen Reinvital mit Magnesium Komplex. Seien Sie auf der sicheren Seite und genießen Sie den Rest Ihres Urlaubs schmerzfrei.

August 11, 2017

Das Heilmittel – Magnesium

Viele verwenden Magnesium als Schutz gegen Krämpfe, jedoch hat dieser Mineralstoff mehr auf Lager. Er ist ein Heilmittel. Magnesium ist ein essenzieller Nährstoff und ist lebenswichtig. Von Experten wird empfohlen: Nehmen Sie täglich 300 bis 400 mg zu sich. Zudem ist er ein wichtiger Baustein unseres Körpers und ist an über 300 Stoffwechselprozesse beteiligt.

 

Funktionen

Das Mineral sorgt zum einem für den Aufbau von Knochen und Zähnen und für die Stabilisierung der Körperzellen. Des Weiteren setzt es Hormone und Botenstoffe frei und stellt Energie für den Körper her. Außerdem baut es Eiweiße auf und kümmert sich darum, dass das Herz zuverlässig schlägt. Der Fett- und Kohlenhydratstoffwechsel funktioniert nur mit Magnesium und ohne diesen Mineralstoff wären unsere Erbanlagen nicht richtig ausgebildet.

 

Magnesium durch Walnuss, Nuss, Braun, Schalenfrucht

 

Symptome

Bekannte Symptome für ein Mangel an Magnesium sind Muskelkrämpfe, Verspannungen, Nervosität aber auch Unruhe. Zudem kommt es zu kurze unwillkürliche Muskelzuckungen und Herzrhythmusstörungen. Überdies kann es auch zu Kopf- und Bauchschmerzen und depressive Verstimmungen kommen.

 

Im Sommer verliert der Körper durch Schwitzen Magnesium, besonders beim Sonnenbaden und Sport. Man sollte dafür sorgen, dass der Körper genug vom Mineralstoff bekommt.

 

Magnesium durch Schokolade, Schokoraspel

 

Quellen

Die Frage ist, welche natürlichen Mittel gibt es, die dem Körper das Mineral zuführen. Einerseits gibt es bekannte Lebensmittel, wie Schokolade, Bananen, Sonnenblumenkerne, Mandeln und Vollkornprodukte. Aber auch Haferflocken, Naturreis, Nüssen, Nüssen und Bohnen. Des Weiteren sorgt viel Mineralwasser und Nahrungsergänzungsmittel für eine Zufuhr von dem Mineral.

 

Juli 30, 2015

Magnesium – Erholung und Leistungsfortschritt

Der Kampf mit dem Krampf…

 

Magnesium hat in deinem Körper eine Schlüsselrolle: Es ist Bestandteil von 300 Enzymen.6170778276_78ceeaf4e5_n

Magnesium ist wichtig für die Bildung von Eiweissen und deshalb in der Regeneration oder Ruhephase des Körpers sehr wichtig. Magnesium setzt Trainingsreize um und ermöglicht dir eine höhere Leistungsfähigkeit. Es ist wichtig für die Entspannung der Muskulatur und schützt dich vor den nächtlichen Muskelkrämpfen. Magnesium ist das zentrale Mineral für den Leistungsfortschritt und die Erholung.

Wenn du regelmäßig Ausdauersport treibst, kommst du auf einen ungefähren Tagesbedarf von 500 mg Magnesium. Menschen, welche keinen Sport treiben, kommen mit etwa mehr als der Hälfte aus.
Stress, viel Schwitzen und ein hoher Trainingsumfang bewirken eine höhere Magnesiumausscheidung. Da der erhöhte Bedarf an Magnesium nur schwer mit einer ausgewogenen Ernährung erreicht werden kann, wird eine gezielte Ergänzung der Nahrung von ca. 200 mg Magnesium pro Tag empfohlen.

Anbei ein paar Nahrungsmittel mit viel Magnesium:

Vollkornprodukte, Hülsenfrüchte, Hartkäse, Nüsse.

Aus diesem Grund empfehlen wir Magnesium Komplex, es dient sehr erfolgreich als Nahrungsergänzung, reduziert den Calciumeinstrom in den Muskel- und Nervenzellen und leitet diese in die Knochen und Zähne. Somit bewirken sie einen entspannenden Effekt auf die Muskulatur und Nerven. Wodurch man sich schneller von seinen Muskelschmerzen erholt und dies für die Zukunft verhindert werden kann.

Des weiteren befindet sich Vitamin K in Magenesium Komplex esbewirkt Wunder denn Kalzium wandert aus den Arterien und dem Blut zurück in die Knochen.
Diese Gegenspieler bedingen einander, sie müssen im richtigen Verhältnis im Menschen vorhanden sein, erst dann wird das Calcium zu den richtigen Orten geleitet.

Unterstützt nebenbei den Stoffwechsel und Blutgerinnung

Was will man mehr, nur die reine Leistung zählt. Darum garantiert Dr Jokar, dass alle Produkte der Sport-Linie absolut dopingfrei sind.

Ein renommiertes Gesundheitsinstitut aus Herzogenrath empfiehlt zur Einnahme von Magnesium Komplex. Wissenschaftler und Doktoren haben die Wirkung von der Arznei als sehr wirksam bestätigt und konnten es nur weiterempfehlen.

Februar 18, 2015

Top 10 Magnesium – Lieferanten

Magnesium kombiniert mit Vitamin K ist sehr wertvoll für den Körper. Magnesium hält Muskeln und Nerven fit, Vitamin K reguliert die Calciumaufnahme und den Transport. Somit ist es wichtig für Blut und die Knochen.

Die Top 10 der Magnesiumlieferanten

Wir stellen Ihnen nun die Top 10 der Magnesium-Lieferanten vor, denn neben Nahrungsergänzungsmitteln ist auch eine gesunde Ernährung notwendig.

bread-276775_640

·         Seezunge: Für Fischliebhaber ein Muss, denn er ist der Spitzenreiter unter den fischigen Magnesiumlieferanten. Auf 100 Gramm Fisch kommen ca. 49 Milligramm Magnesium.

·         Banane, Ananas und Kiwi: Obst ist nicht nur dank der vielen Vitamine ein Muss. So liefert die Banane beispielsweise 36mg Magnesium (auf 100g). Bei der Ananas sind es 17mg und bei der Kiwi 24mg.

·         Mais und Spinat: Von Kindern oft gefürchtet bietet Spinat mit 58mg pro 100 Gramm den ide

alen Magnesiumlieferanten. Mais enthält sogar 120mg!

·         Vollkornbrot: Dass Vollkornbrot gesund ist und dazu ein wichtiger Energielieferant ist allseits bekannt. Auf 100Gramm Brot kommen rund 60mg Magnesium.

·         Tofu: Gut, das ist wirklich Geschmackssache, denn Tofu isst nicht jeder gern. Allerdings lohnt es sich: Auf 100Gramm Tofu kommen 100mg .

·         Mineralwasser: Auch, wenn es unscheinbar aussieht, aber Minerallwasser enthält bis zu 100mg Magnesium, bei 1000ml.

·         Vollkornnudeln: Neben dem Vollkornbrot sind natürlich auch Nudeln wichtige Lieferanten. 125mg Magnesium sind in 100Gramm Pasta enthalten!

Wofür auch immer Sie sich entscheiden, denken Sie daran, dass Magnesium notwendig ist. Sollte es Ihnen nicht möglich sein, ausreichend Magnesium über die Nahrung aufzunehmen, empfiehlt sich die Zunahme per Kapsel. Vertrauen Sie also neben diesen magnesiumreichen Lebensmitteln auch auf die Kraft der Natur in Form von einer Kapsel. Dr. Jokar hat die optimale Formel (auch für Vegetarier und Veganer), auf dem Stand der neusten Forschungen in Form eines Nahrunsgergänzungs-Mittel, für Sie entwickelt.
Haben Sie ab heute nie wieder Angst vor den Folgen eines Mangels an Magnesium, welcher sich negativ auf Ihren Körper und damit auf Ihre Gesundheit auswirkt.

November 13, 2014

Magnesium: Behandlung bei Blutzucker

Zur Behandlung bei Blutzucker und Blutfett

Eine hohe Zufuhr von Magnesium kann dem Körper nicht schaden, ganz im Gegenteil. Es schützt ihr vor dem so genannten metabolischen Syndrom. Bei diesem Syndrom handelt es sich um eine Stoffwechselkrankheit und ist gekennzeichnet durch Übergewicht, dem damit einhergehenden Bluthochdruck, hohe Blutfettwerte und Diabetes.

Forscher einer Universität aus Chicago konnten feststellen, dass diese Symptome bei Personen mit einer hohen Magnesiumaufnahme nicht der Fall war. Die empfohlene Tagesdosis liegt hier nach Auswertung der Testergebnisse bei ca. 300mg.
Teilnehmer dieser Studie, die täglich weniger als 50mg zu sich nahmen, hatten eine doppelt so hohe Chance, an diesen Symptomen zu erkranken.

Zur Unterstützung der Insulinproduktioninjecting-519389_640

Japanische Forscher der Universität Tokio erforschten währenddessen, dass Magnesium die Insulinproduktion unterstützt.

Magnesium hilft hier vor allem den Diabetes-Patienten, die nicht auf Insulinspritzen angewiesen sind, sich also noch im frühen Stadium dieser Zuckerkrankheit befinden.
Bei der Studie erhielten 39 Patienten über einen Zeitraum von einem Monat täglich die schon zuvor als Tagesdosis empfohlene Menge von 300mg. Durch die Zufuhr verbesserten sich gleich mehrere Körperfunktionen.
Der wichtigste Effekt für die Probanden/Patienten war, dass die Insulinproduktion in der Bauchspeicheldrüse angeregt wurde. Ein weiterer positiver Nebeneffekt neben den nun wieder körperlich und geistig fitteren Patienten war, dass ihre Körper nun besser auf das Hormon reagierten. Der positive Effekt war, dass der Zucker nun wieder verstärkt von den Körperzellen aufgenommen wurde und somit der Blutzuckerspiegel der Patienten nachweislich gesunken ist.

Falls Sie also an einer Diabetes-Erkrankung leiden und sich noch im Anfangsstadium befinden, tun Sie sich und Ihrem Körper was gutes und nehmen Sie täglich die empfohlene Dosis von 300mg Magnesium zu sich. So verhindern Sie nicht nur ein Fortschreiten der schlimmen Krankheit sondern sorgen auch gegen gravierende Folgekrankheiten, wie Schädigungen an Adern, Nieren und Nerven und im schlimmsten Fall einen frühen Tod, vor.
Bei weiteren Fragen zu diesem Thema und wie gefährdet Sie tatsächlich sind, wenden Sie sich bitte an Ihren zu behandelnden Arzt, der in einem persönlichen Gespräch alle Unklarheiten beseitigen kann.